Abluftreinigung

Die Anforderungen an die Reinheit der Abluft aus Prozessen sind immer identisch – die Abgase hingegen so unterschiedlich wie die jeweiligen Prozesse.

Wir haben für alle Möglichkeiten der Abgasbehandlung den geeigneten Ventilator. Unabhängig von Druck, Temperatur, Schadstoffzusammensetzung oder Konzentration der Abluft stellen wir Ihnen eine optimale Lösung bereit.

Wir liefern Ihnen die kundenspezifische und hocheffiziente Lösung für Ihre Abgasbehandlungsanlage, vor allem auch bei besonders hohen Anforderungen an chemische und thermische Beständigkeit, Abrasion, absoluter Dichtigkeit oder bei Forderungen nach explosionsgeschützten Ausführungen von Ventilatoren.

Dabei garantieren wir Ihnen und Ihrem Kunden Wirkungsgrade von über 80 % und übertreffen damit Zielenergieeffizienz der ErP 2015.

Für die verschiedenen Abluftreinigungsverfahren, wie z.B. Regenerative Nachverbrennung (RNV), Direkte Thermische Oxidation (TO), Katalytische Oxidation (CO) liefern wir Ihnen Frischluftventilatoren, Prozessventilatoren, Bypassventilatoren und Abluftventilatoren– auch für besonders hohe Volumenströme.

Dabei sorgt unser hohes Sortiment an Werkstoffen und Beschichtungen selbst bei korrosiven Belastungen mit Säuren und Laugen sowie bei Stäuben und feuchten Dämpfen für jahrelange Betriebszeiten – natürlich rund um die Uhr.

Für die Laufräder und alle medienbeaufschlagten Teile verwenden wir neben hochfesten Stählen auch normale oder hochlegierte Edelstähle, Nickelwerkstoffe, Hastelloy sowie für spezielle Anwendungen Titan in den Graden 2 und 7. Selbst in Verbindung mit Temperaturen bis 1.000 °C finden wir eine kundenspezifische Lösung für Ihre Anwendung.

Mit den richtigen Dichtungssytemen stellen wir zudem den Explosionsschutz für Zone 1 (21) und Zone 2 (22) nach der ATEX Produktrichtlinie 2014/34/EU (ehem. 94/9/EG) sicher. Dazu gehören unter anderem mechanische Wellendichtungen, Stopfbuchsen oder berührungslose Turbo-Labyrinthdichtungen, auch mit Sperrgas- oder Rückführungssystemen.

Referenz

MOL Group Danube Raffinerie, Ungarn

Technische Kompetenz und Wirtschaftlichkeit in Hochleistungsventilatoren vereint. EVG bot das beste Gesamtkonzept zur Erneuerung der bestehenden ATEX Prozessventilatoren für das Danube Kraftwerk in Százhalombatta, Ungarn und liefert fünf neue „Premium Efficiency“ Verbrennungs- und Abgasventilatoren in ATEX-Ausführung mit Wirkungsgraden bis 90 %. Mit dieser Modernisierung der Brennkessel der Danube Raffinerie unterstützen wir unseren Kunden MOL Group dauerhaft, den Wirkungsgrad Ihrer Kraftwerke weiterhin permanent zu erhöhen.

Externe Projektseite