MOL Group Danube Raffinerie, Ungarn

© MOL Group

Technische Kompetenz und Wirtschaftlichkeit in Hochleistungsventilatoren vereint. EVG bot das beste Gesamtkonzept zur Erneuerung der bestehenden ATEX Prozessventilatoren für das Danube Kraftwerk in Százhalombatta, Ungarn und liefert fünf neue „Premium Efficiency“ Verbrennungs- und Abgasventilatoren in ATEX-Ausführung mit Wirkungsgraden bis 90 %. Mit dieser Modernisierung der Brennkessel der Danube Raffinerie unterstützen wir unseren Kunden MOL Group dauerhaft, den Wirkungsgrad Ihrer Kraftwerke weiterhin permanent zu erhöhen.

Externe Projektseite

Verpackungsindustrie

Zur Sicherstellung der strengsten Luftanforderung der Lebensmittelindustrie, sowie der Medizintechnik, unter Einhaltung höchster EX-Schutz Vorschriften, liefert EVG hochleistungsfähige ATEX Ventilatoren modernster Ausführung und bester Energieeffizienz. Die Ventilatoren sind vollständig gasddicht geschweißt, die Leckagefreiheit wird durch die laufende Überwachung in der Fertigung sichergestellt. Eine Mehrfach-Labyrinthdichtung mit Rückführung rundet den Lieferumfang ab und gewährleistet 100% Dichtheit, auch bei anspruchsvollem Dauerbetrieb.

Maschinenbau - Abluftanlage

Eine staubfreie Umgebung ist Grundvoraussetzung für eine perfekte Oberfläche. Dass dies auch unter schwierigen Bedingungen sicher gelingt, liefert EVG Radialventilatoren mit Riementrieb mit hoher statischer Druckerhöhung und hohen Volumenströmen. Der hohe Wirkungsgrad von > 85 % und die langlebige Ausführung in Edelstahl garantieren dauerhaften Betrieb bei niedrigen Betriebskosten.

BMW Dingolfing

© BMW AG

Damit die ganz persönliche Wunschfarbe auch wirklich brillant das ganze Autoleben begleitet, besteht die Lackierung aus vielen Arbeitsgängen und mehreren Schichten. Die Spritzkabine ist dabei das Kernstück der Lackiererei. Um den enstehenden Lacknebel abzusaugen liefert EVG die perfekten Abluftventilatoren in ATEX- Ausführung. Für die Zuluft setzen wir Einbauventilatoren mit Freilaufrad. Für die Abluftreinigung nach der kathodischen Tauchlackierung (TAR) werden gasdichte Gehäuseventilatoren eingesetzt. Damit erfüllt EVG die höchsten Anforderungen von BMW für diesen besonders umweltschonenden integrierten Lackierprozess.

Externe Projektseite

Dürr AG

Lackieranlagen mit dem höchsten Qualitätsanspruch sind die Prämissen unserer Kunden. Zur Unterstützung des perfekten Lackieregebnisses liefert EVG kundenspezifisch ausgelegte Zuluft-, Umluft-, und Abluftventilatoren mit optimalem Betriebspunkt. Das breite Lieferprogramm garantiert, dass auch für außergewöhnliche Anforderungen immer der geeignete Ventilator zur Verfügung steht, dabei sind Ausführungen in ATEX, Edelstahl oder Sonderbeschichtungen möglich.

Externe Projektseite

Changan Ford Automotive | Dürr Systems

© EVG Lufttechnik GmbH

In den Lackieranlagen dient der Trocknungsprozess dem Aushärten der Beschichtungen. Damit die perfekte Oberfläche entsteht, werden die Ventilatoren exakt auf den Betriebspunkt ausgelegt Absolute Silikonfreiheit ist hier Grundvorraussetzung. Unser Gehäuseventilatoren finden in der Trockner-Abluft, sowie unsere Freilaufenden Einbauventilatoren in der Zuluft ihren Einsatz.

Externe Projektseite

SGL Carbon SE - Banting Malaysia

© EVG Lufttechnik GmbH

Die Herstellung von Ultrahochleistungs-Graphitelektroden erfordert präzise Temperaturverläufe bis 850 °C im Ofen. Die hochtemperaturfesten Sonderventilatoren von EVG sorgen für beste Verteilung der heißen Luft im Herdwagenofen bei Temperaturen bis zu 950 °C. Damit garantieren wir stabile Prozesse ohne Temperaturschwankungen und sichern die hohe Leistung unseres Kunden bei der Produktion der Elektroden.

Externe Projektseite

BASF - Melaminfertigung

© EVG Lufttechnik GmbH

Melaminharz ist eine farblose Substanz, die bei einer bestimmten Temperatur schlagartig aushärtet. Zur Förderung der Substanz entwickelt EVG einen druckstoßfesten Sonderventilator in Edelstahl mit Magnetkupplung. Zur Vermeidung einer ungewollten Aushärtung innerhalb des Ventilators kann das Ventilatorengehäuse prozessgerecht temperiert werden und garantiert dadurch einen idealen Ablauf in der Melaminfertigung.

Externe Projektseite

Dieffenbacher, China - Spanplattenfertigung

© EVG Lufttechnik GmbH

Hohe Ablufttemperaturen zusammen mit Resten aus dem Prozess der Spanplattenfertigung - Anforderungen die für EVG wie geschaffen sind. Durch die spezielle Abrasionsbeschichtung des Laufrads bei Leistungen bis 1600 kW an der Antriebswelle ist die Lebensdauer bei diesen extremen langfristig sichergestellt. Neben der Montage liefern wir natürlich auch Betreuung zur Installation vor Ort sowie im Rahmen der jährlichen Wartungen.

Externe Projektseite

Bejiing Shougang Energy - Bioenergy plant

© EVG Lufttechnik GmbH

MAN Wind-Dieselkraftwerk - Garabito, Costa Rica

© MAN

Bei dem mit 11 Dieselmotoren Typ 18 V 48/60 der Fa. MAN betriebenen größten Wind-Dieselkraftwerk der Welt in Garabito, Costa Rica verhindern die EVG Heißgasventilatoren durch Erzeugung eines permanenten Unterdrucks während und nach dem Betrieb der 18.000 kW starken MAN-Motoren die Rückströmung von aggressiven bis 450 °C heißen schwefelhaltigen Abgasen in den Motor. Damit wird die interne Korrosion im Motor im tropischen Klima sicher verhindert und die Wartungsintervalle und Lebensdauer der Motoren verlängert.

Externe Projektseite

Hans Lingl Anlagenbau und Verfahrenstechnik Gmbh & Co. KG

Hohe Verfügbarkeit der keramischen Anlagen und hohe Standzeiten mit möglichst geringem Revisionsaufwand sind die wichtigsten Anforderungen keramischen Anlagenbauer. Nicht umsonst werden die energieeffizienten und robusten EVG Ventilatoren in Ziegelwerken eingesetzt und leisten ihren Beitrag zum störungsfreien Trocknen und Brennen rund um die Uhr.

Externe Projektseite

El-Khayyat Red Bricks Factory, Saudi Arabien

© El-Khayyat Group

Für den Großkonzern El Khayyat Red Bricks / Saudi Arabien liefert EVG ca. 70 Stück hoch-effiziente Axial- und Radialventilatoren pro Werk für den Trocknungs- und Brennprozess. Die nunmehr 20 Werke des Mauerziegelkonzernes erbringen tägliche Tonnagen von 2.000 t gebrannter Ware in höchster Qualität.

Externe Projektseite

Wienerberger GmbH

© EVG Lufttechnik GmbH

Die Trocknung von Mauerziegeln erfordert eine homogene Um- und Durchströmung der Formlinge. Dies geschieht durch eine intensive Luftvermischung, um gleichmäßige Trocknungsgeschwindigkeiten zu ermöglichen. Umwälzungen mit 50.000 m³/h und einem Energieverbrauch von 3 KW, gewährleisten geringe Energiekosten und trockene Ziegel.

Externe Projektseite

Tunnel Tech: Indoor Skydiving Windtunnel "Windalps"

© WINDALPS

Die Region Savoie in Frankreich ist um eine Attraktion reicher: In der Nähe von Chambéry wurde mit "Windalps" ein weiterer Indoor-Skydiving-Windkanal eröffnet.
Windalps bietet den Besuchern aber nicht nur einen Flug im Windtunnel, sondern auch Entspannung im angrenzenden Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpools. Aufgrund der baulichen Nähe des Windtunnels zum Wellnessbereich war der Faktor Lautstärke mit ausschlaggebend. Tunnel Tech kann hier mit dem TT45 ProFly in Double-Loop Bauweise punkten, einem state-of-the-art Windtunnel - dem leisesten auf dem Markt - der dabei aber keine Abstriche bei Leistung und Effizienz macht.
In dieser Anlage ist der TT45 mit vier 400 kW-Elektromotoren ausgestattet, die vier EVG Skydive-Ventilatoren mit Karbonschaufeln und einem Durchmesser von 3,35 m antreiben und Luftgeschwindigkeiten von über 300 km/h erzeugen. Der Windtunnel mit Blick auf das Bauges-Massiv ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis geeignet und wird in Zukunft auch für internationale Wettbewerbe genutzt.

Windalps Video Youtube

Externe Projektseite

Tunnel Tech: Indoor Skydiving Windtunnel "Luxfly"

© LUXFLY INDOOR SKYDIVE S.A.

Neues Projekt unseres strategischen Partners Tunnel Tech: Mit Luxfly ist an der Belgisch-Luxemburgischen Grenze ein Windtunnel der neuesten Generation entstanden. Dieser schafft es, den Nervenkitzel des Fliegens mit der Wohlfühlatmosphäre einer Lounge zu verbinden.
Vier EVG Skydive-Ventilatoren mit Carbonschaufeln sorgen für einen extrem gleichmäßigen Luftstrom mit Geschwindigkeiten bis zu 300km/h. Der hohe Grad des Know-hows in Ventilator- und Tunnelkonstruktion seitens EVG und Tunnel Tech sorgen nicht nur für optimale Bedingungen für Anfänger, Proflyer und Wettkämpfe, sondern auch für eine angenehm ruhige Umgebung um die Flugkammer, die Gespräche und ein Verweilen ohne Komforteinbußen ermöglicht.

Luxfly Video Youtube

Externe Projektseite

Indoor Skydiving Germany: Skydiving Ventilatoren für Bottrop

© EVG Lufttechnik GmbH

Mit der Entwicklung und Lieferung von individuell gefertigen Axialventilatoren mit Carbonschaufeln stellt EVG ab 2008 das Herz des Indoor-Skydiving Windkanal her. Ab sofort fliegen Anfänger und Fallschirm-Profis rund um die Uhr bei Geschwindigkeiten bis 270 km/h.

Externe Projektseite

Tunnel Tech - Flystation St. Petersburg

© Flystation

Mit der Lieferung von vier Hochleistungs-Axialventilatoren mit Carbonschaufeln garantiert EVG eine Windgeschwindigkeit von bis zu 270 km/h. Damit bietet der Indoor Skydiving Windtunnel in St. Petersburg sowohl Freude und Aufregung für den abenteuerlustigen Anfänger als auch Nervenktzel und höchste Performance für den professionellen Bodyflyer.

Externe Projektseite

Tunnel Tech: Skydiving Ventilatoren für Flystation Tokyo

Höchste Effizienz und optimiertes Design beim Axialventilator für Indoor Skydiving Anwendungen kombiniert mit einem perfekt gestalteten Tunnel führt zur höchsten Windgeschwindigkeit von bis zu 320km/h in der Flugkammer. Das garantiert unbegrenzte Leistung für Skydiving Anfänger aber auch für den erfahrensten Proflyer.

Externe Projektseite

Indoor Skydiving, Jochen Schweizer Arena Taufkirchen

© Jochen Schweizer Arena

Jochen Schweizer Arena setzt neuen Standard für urbane Freizeitgestaltung.

Knapp zehntausend Menschen kamen am Samstag und Sonntag nach Taufkirchen bei München, um als Erste die Jochen Schweizer Arena zu erleben. Für fast Tausend wurde dabei der Traum vom Fliegen, mit nichts als dem eigenen Körper oder Surfen auf der perfekten Welle wahr. (…. ) Dass unsere beiden Erlebnisse Windkanalfliegen und Wellenreiten angenommen werden würden, war für mich keine Überraschung – aber über die begeisterte Resonanz zu unserem Gastronomiekonzept freue ich mich ganz besonders“, so Jochen Schweizer, Gründer und Active Chairman der gleichnamigen Unternehmensgruppe.

Die Jochen Schweizer Arena ist der Ort, der die Marke und das Markenversprechen „Jochen Schweizer“ anfassbar macht. Mit den Highlight-Attraktionen Jochen Schweizer citywave und Jochen Schweizer Bodyflying (Indoor-Skydiving) bietet sie jeweils die modernste Technologie.

Die EVG Group ist stolz darauf, mit der Lieferung von vier Hochleistungsventilatoren der Jochen Schweizer Bodyflying Attraktion den Traum vom Fliegen möglich gemacht zu haben. Wir wünschen viel Erfolg!

Externe Projektseite

Cityskydive Utrecht - Erster Indoor-Skydiving Doppelwindkanal Europas

Mit der Inbetriebnahme des ersten Doppel-Windkanals mit 14 Fuß Flugkammer beginnt eine neue Ära in der Geschichte der europäischen Indoor-Skydiving-Windkanäle. Nach gemeinsamer Entwicklung der speziellen Axialventilatoren mit Carbonschaufeln auf Basis des bewährten EVG-Designs wurden die Ventilatoren durch unser geschultes Personal fachmännisch installiert und in Betrieb genommen. Die offizielle Eröffnung des Kanals in Utrecht, Niederlande war am 14.04.2017.

Externe Projektseite

Tata Steel, Jamshedpur - ARP Cold rolling mill

© EVG Lufttechnik GmbH

Qualität is für EVG nicht nur ein Sprichwort sondern die Basis für garantierte Lebensdauer unserer Ventilatoren. Nach einer Laufzeit von über 20 Jahren liefern wir den Titan-Ersatzventilator in Originalausführung zum Tausch im Rahmen einer geplanten Revision. Das Titan-Laufrad wird vom Originalventilator übernommen und wird wohl nochmals 20 Jahre im Einsatz bleiben.

Externe Projektseite

International Steel Services Inc. - Baotou Steel, Çin

© EVG Lufttechnik GmbH

Die Rückgewinnung von Salzsäure (HCl) in ARPs (Acid Regeneration Plants) erfordert hohen Druck unter extremen Belastungen des Titangebläses. EVG liefert beide Radialventilatoren mit einem Titanlaufrad und garantiert so die ununterbrochene und sichere Rückgewinnung von Salzsäure am Walzwerk.

Externe Projektseite

Baosteel, China - ARP Cold rolling mill

© EVG Lufttechnik GmbH

Hallenabluft

© EVG Lufttechnik GmbH

Saubere Hallenluft ist die Grundvoraussetzung zur Einhaltung von MAK Werten. In Wolfsburg sorgen insgesamt 17 Abluftventilatoren für das richtige Klima. Neben der fachspezifischen Beratung zur optimalen Ventilatorenausführung bis hin zur Lieferung und Montage der Abluftventilatoren erfüllen wir die Vorgaben unsere anspruchsvollen Kunden - budgetgerecht auch im automobilen Umfeld.

Volkswagen, Wolfsburg - Hallenabluft

© EVG Lufttechnik GmbH

  

Swiss Combi W. Kunz dryTec AG - Niedertemperaturtrockner Leopoldsdorf

© Swiss Combi

Bei der Zuckerherstellung entsteht Prozesswärme im Bereich von 60 – 70 °C. Diese Wärmequelle wird bei Niedertemperaturtrocknern (NTT) von Swiss Combi genutzt, um Zuckerrübenschnitzel vorzutrocknen. Dadurch lässt sich in hohem Umfang Erdgas einsparen, welches sonst für die Trocknung der Zuckerrübenschnitzel benötigt würde. Die dabei benötigten große Luftmengen werden durch 24 Radialventilatoren in Edelstahlausführung umgewälzt. Damit leistet EVG einen großen Beitrag zur CO2 Reduktion bei der Zuckerrübenschnitzeltrocknung.  

Dedert Corporation - Animal Feed Dryer

© Dedert Corporation

Die Trocknung von Schüttgütern ist ein komplexer Prozess, bei dem der Kunde maximale Verlässlichkeit und allerhöchste Effizienz der Ventilatoren benötigt.

EVG hat für diesen Fall drei kundenspezifische Prozessventilatioren in Edelstahl mit einer installierten Leistung von über 700 kW entwickelt mit einer Effizienz von bis zu 90 %. Wir unterstützen damit unseren Kunden, die allerhöchste Qualität im Trocknungsprozess sicher zu stellen.

Externe Projektseite

Swiss Combi W. Kunz dryTec AG - Egletons - Bandtrockner

© Swiss Combi

Vor der Weiterverarbeitung zu Holzpellets müssen Sägespäne ausreichend getrocknet werden. Die EVG Radialventilatoren ziehen dabei die in den Wärmetauschern aufgewärmte Luft durch die Produktschicht und das Polyesterband der Swiss Combi Bandtrockner. Die Luft sättigt sich mit der Feuchtigkeit aus der Biomasse, welche von den Ventilatoren angesogen und über die Kamine an die Umgebung abgegeben werden. Der hohe Wirkungsgrad der EVG Radialventilatoren unterstützt unseren Kunden effektiv bei der wirtschaftlichen Nutzung unserer natürlichen Ressourcen.

Externe Projektseite

Hengan Group - Paper

© EVG Lufttechnik GmbH

Roses Paper, Florida - Tissue

© EVG Lufttechnik GmbH

  

Huhtamäki Oyj - Fresh food packaging

© HUHTAMAKI Group

Der Schutz von frischen Lebensmitteln als ansprechende Verkaufsverpackung sowie das umweltgerechte Recycling sind spezielle Anforderungen der Verpackungsindustrie. Für die Herstellung der entsprechenden Kartonageverpackungen liefert EVG den kundenspezifisch entwickelten Sonderventilator zur Trocknung der Kartonagen bei Temperaturen bis 400 °C in Edelstahlausführung.

Externe Projektseite

Refratechnik Cement GmbH - Werk Gochsheim

© EVG Lufttechnik GmbH

Feuerfeststeine für die Ausmauerung bei Drehrohröfen für die Zementindustrie werden mit vergleichsweise ähnlicher Verfahrenstechnik wie bei der grobkeramischen Herstellung von Mauersteinen oder Dachziegeln hergestellt. Für die Rauchgasnachverbrennung kommen bewährte Hochdruckventilatoren von EVG zum Einsatz, die die schädlichen Komponenten und Abgase mit effizienter Luftführung und Gasdichtigkeit sowie hohen Standzeiten im 24/7 Betrieb gezielt reduzieren.

Externe Projektseite

CNUD-EFCO International NV/SA - Floatglasherstellung, Indonesien

© CNUD-EFCO

Präzision in der Luftführung ist so wichtig wie die Einhaltung der kundenspezifischen Prozessparameter. Damit dies prozesssicher gelingt, liefert EVG 16 Stück Kühl- und Abluftventilatoren für die Floatglasherstellung. Hohe Standzeiten mit geringem Wartungsaufwand sind für die Einhaltung der Kühlzeit und zur Vermeidung von mechanischen Spannungen erforderlich.

Externe Projektseite